Seite 1 von 8 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 106

Thema: Nairobi

  1. #1
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard Nairobi

    Hier mal ein paar Eindrücke aus dem Nachtleben Nairobi vom Januar 2013
    Vorsicht nichts für Mimosen und Frauenversteher oder sonstige Gutmenschen Anfang Dezember bis Mitte Januar war ich auf diversen Safaris in Kenia und Tansania,einen mehrtägigen Aufenthalt vor der Abreise in Nairobi habe ich natürlich noch genutzt um meine Gene zu verbreiten.
    In vielen Foren liest man ja in Nairobi ist Pay Sex mäßig nichts los,diese Leute haben schon mal gar keine Ahnung,es gibt dort wesentlich mehr Locations als in Mombasa nur schwerer zu finden weil es kaum bis gar keine Berichte darüber gibt.
    Hatte aber noch nie so viel Stress mit Nutten wie hier,das war teilweise richtig krass,dummerweise wurde meine Kamera geklaut habe aber zum Glück noch ein paar Bilder mit dem Telefon oder meiner Zweit Kamera geschossen.
    Wer bremst verliert

  2. #2
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard Strip Clubs/Puffs

    es gibt in Nairobi diverse Strip Clubs in manchen von denen kann man auch einen Weg stecken.
    Die bekanntesten und die wo ich auch besucht habe waren der Liddos Club in der Keekorok Straße unweit der River Road und des Zentralen Busbahnhofes und direkt hinter meinem Hotel dem Meridian gelegen(im Nachhinhein ein Scheiß Hotel für Sextouristen da man eine Joiner Fee von 3000 KSH berappen musste)

    hier war Fotografieren gar nicht möglich,als meine Kamera von den Türstehern entdeckt wurde musste ich die Batterie herausnehmen und im Club selber stand man als Weißbrot extrem im Fokus.
    Aber zum Glück gibt es ein paar Bilder auf Facebook
    http://www.facebook.com/pages/Lidos-...ref=ts&fref=ts
    Der Club ist in einer voll abgefuckten Gegend und besteht aus mehreren Ebenen,die erste Ebene im 1 Stock kostet 500 Schilling Eintritt,dort ist es extrem Dunkel und gelegentlich tanzt eine Schwarze an der Stange,die meisten Nutten dort tragen keine Unterwäsche.
    Aussehen der Girls dort durchwachsen,von Afro Style (Fetter Arsch,dicke Titten und nicht gerade schlank) bis European Style (schlank und geile Figur) alles vertreten.
    Am meisten los ist natürlich am Freitag und Samstag da finden dann auch Shows statt.
    Man wird sofort angebaggert,ein Bier kostet 150 Schilling und ein Lady Drink (im normalen Rahmen wie Bier oder Smirnoff Ice) kostet auch 150 Schilling.
    Es gibt eine VIP Area im 2 Stock,Vorsicht als Weißer wird man dafür sofort abkassiert sprich man kommt nur auf nach haken in den normalen Bereich.
    Der VIP Bereich unterscheidet sich vom normalen Bereich zum ersten an der helleren Beleuchtung und schönerem Ambiente und ist in drei Teile gegliedert,der Barbereich,dann ein Raum wo ein Tisch mit Stange steht wo auch getanzt wird und ein Lümmelraum mit weißen Sofas (da sieht man die weissen Flecken vermutlich nicht so) die Auswahl an Girls in diesem VIP Bereich ist grotesker Weise schlechter (für Europäische Maßstäbe).
    Der Zutritt zum V.I.P Bereich kostet 1000 Schilling Getränke kosten das gleiche.
    Mir persönlich hat es dort weniger gefallen weil man noch mehr unter Beobachtung stand.
    Man kann eine Nutte für 4000 KSH für 2 Stunden mieten und es gibt hierfür einige Privatzimmer im 3 Stock,ohne Gummi wollte da aber keine.
    Wer bremst verliert

  3. #3
    Power+ User
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    579
    Renommee-Modifikator
    1170

    Daumen hoch

    Tolle Infos. Weitermachen

  4. #4
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Ein weiterer Strip Club ist das Florida F 3 Pango zugehörig der Florida Gruppe die in Nairobi noch 2 Discos betreibt den New Florida Club (mushroom)und das F 2
    (Florida 2000) sowie weitere Clubs und Casinos in Mombasa

    http://www.floridaclubskenya.com/OurClubs.aspx


    Der Club liegt Verkehrsgünstig an der Moi Avenue und im selbem Gebäude i´befindet sich auch die Florida 2000 Disco,mit dem Eintrittsticket im Pango für 400 KSH kommt man auch in die Disco was sehr vorteilhaft ist da man sich eigentlich den ganzen Abend/Nacht in dem Gebäude aufhalten kann,auch ein kleines Restaurant ist integriert.
    Im Club selber hat es mir erst mal die Sprache verschlagen,so viele geile Neger Schlampen habe ich noch nie auf dem Haufen gesehen,das waren wirklich Foto Modelle,teilweise über 1,80 Groß unglaublich lange Beine,super Titten(keine Hängetitten wie oft in den Negerlanden) und teilweise sogar schöne Gesichter(in Afrika ach nicht selbstverständlich) es tanzt jeweils ein Girl und insgesamt sind so ca 10 Girls am Start (je nach Tag am Wochenende mehr unter der Woche weniger).
    Ein Bier oder Smirnoff Ice kostet wie gehabt 150 auch für die Schlampe,wenn man was anderes will wie Champus etc legt man natürlich mehr hin.
    Es gibt einen Privat Bereich wo man einen Lap Dance oder Private Dance bekommt,da mir hierfür völlig unterschiedliche Preise genannt wurden(von 1000 bis 4000 KSH) und auf meine Anfrage ob auch mehr geht keine schlüssige Antwort erhalten hatte habe ich das mal gelassen zumal die Nutten dort etwas arrogant waren und einen als Weißen teilweise nicht mal angeschaut haben,die Bedienung hat einen auch sehr gerne ignoriert.
    Ich glaube das war der erste Strip Club in dem ich nach dem ersten Bier nichts mehr zu trinken bekam,ich musste fast 1 Stunde auf ein neues warten das ich aber auch nur bekam weil der Manager vorbei kam und fragte ob ich was brauchte.
    Aber als Aufgeiler bevor es ins Florida 2000 geht ist der Club ganz gut.

    http://www.facebook.com/pages/The-Of...91980557563359


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	527997_260134817414599_2102802817_n.jpg 
Hits:	1713 
Größe:	58,2 KB 
ID:	18306

    die Bilder der Frauen hier sind echt das heisst die Arbeiten/Tanzen da tatsächlich

    ich konnte ein paar Bilder mit dem Handy machen auch wenn die Qualität nicht gut ist,aber das wurde auch gesehen und ich bekam Anschiß

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Photo0006.jpg 
Hits:	2055 
Größe:	140,6 KB 
ID:	18307Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Photo0008.jpg 
Hits:	1977 
Größe:	136,7 KB 
ID:	18308Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Photo0011.jpg 
Hits:	2014 
Größe:	126,8 KB 
ID:	18309Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Photo0012.jpg 
Hits:	1983 
Größe:	124,0 KB 
ID:	18310

    was die Tänzerinnen hier an der Stange abliefern ist schon sehenswert,ausgezogen wird sich aber nicht ganz,die Mädels tragen jeden Tag ein anderes Outfit
    Wer bremst verliert

  5. #5
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Florida 2000 Club,als erstes fällt einem auf kein einziger Weißer und andere Männliche Gäste fast nur Inder,der Club ist fest in Indischen Händen (Inder die den Kenyanischen Pass haben und in Nairobi leben)die Weiblichen Gäste dort zu 95% Nutten teilweise halb Nackt und keine Unterwäsche,man bleibt dort etwas gefühlte 10 sekunden alleine sitzen/stehen/tanzend bis man Gesellschaft einer Nutte hat.
    Die meisten sehen aber nicht besonders aus und es ist angeraten ein Kontrollfoto zu machen bevor man einen Drink bezahlt,weil Neger in der Nacht alle gleich aussehen und man das ganze erst auf dem Bild erkennt sonst lacht man sich so was an

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Uganda 2012 III 702.JPG 
Hits:	4247 
Größe:	195,7 KB 
ID:	18311

    und das will hoffentlich keiner

    habe mir dann am ersten Abend ne geile Massai Hure angelacht auch wenn das Gesicht auch nicht so gut war,aber der Body war es,voll durchtrainiert,geile Titten und geiler Arsch,dreilochgängig und hatte eine Gummi Allergie wie ich was will man mehr
    Leider tendieren die Preisvorstellungen der Girls unglaublich nach oben weil vermutlich irgendwelche Deppen mit der selben Hautfarbe wie ich alles zahlen ohne sich zu informieren,die wollten doch teilweise tatsächlich 5000 KSH,bei mir war die oberste Schmerzgrenze 3000KSH
    Ich glaube kaum das die Inder in dem Laden mehr wie 1000 bezahlen.
    Und wenn man dann immer von Sexismus redet sollte man sich das Verhalten der Inder im Florida ansehen,hier sieht man was für einen Stellenwert schwarze Frauen bei den Indern haben,die grapschen die Nutten auf der Tanzfläche unter den Rock und bekommen dafür Applause von ihren Kumpels.
    Also die ganzen Nuttenversteher sollten um diesen Laden einen großen Bogen machen,euer Weltbild bricht zusammen.
    Wer bremst verliert

  6. #6
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Zurück zur Massai (leider keine Fotos von der Sau weil sie mir die Kamera geklaut hat) nahc zähen verhandlungen willigte sie auf die 2000 ein,zu meinem Schrecken wollte sie nach Verlassen des Floridas von mir 100 Schilling und steuerte auf Onkel Tom zu der einen kleinen Bauchladen vor dem Club betreibt und unter anderem Kondome verkauft,zu meiner Erleichterung wurden nur Drogen gekauft,ganz schön billig 3 Joints für 100 KHS (die haben ganz schön reingehauen).
    Ab in mein Hotel,die hat gefickt als ob es kein morgen gibt,am nächsten morgen hatte ich Mühe sie wieder los zu werden,hier musste ich schon Gewalt anwenden,nach dem üblichen gezeter wie "you Promise me 5000 Schillings" und so weiter ging sie dann endlich(mit meiner Kamera aber in Afrika lernt man so etwas Sportlich zu sehen war eh von einer Airline für Meilen).

    Hier noch ein paar Bilder aus Nairobi

    der New Florida Club Market Street den ich auch noch näher vorstellen werde,im Volksmund heißt er Mushroom

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi2012 I  028.JPG 
Hits:	998 
Größe:	307,3 KB 
ID:	18359

    am besten in Afrika gefällt mir die rassistische Waschmittel Werbung

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 I 029.JPG 
Hits:	1430 
Größe:	248,1 KB 
ID:	18360

    in Afrika herrscht bittere Armut,bei uns würde so ein gelbes Shirt keiner freiwillig anziehen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 I 065.JPG 
Hits:	2169 
Größe:	263,9 KB 
ID:	18361


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 I 058.JPG 
Hits:	1036 
Größe:	194,5 KB 
ID:	18362


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 I 068.JPG 
Hits:	951 
Größe:	199,7 KB 
ID:	18363
    Wer bremst verliert

  7. #7
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Das New Florida ist der Hauptspot für Muzungus im Nairobi Geschäftsdistrikt(der andere große Hotspot für Nutten in Nairobi ist in Westland mit Clubs wie Black Diamond) die eine Schwarze zum Ficken suchen,dementsprechend sind teilweise die Preisvorstellungen der Nutten.Die Stimmung ist dort nicht wirklich gut,jedenfalls an den Tagen wo ich anwesend war,es stehen alle im Kreis herum oder laufen im Kreis herum und suchen Blickkontakt,Männlein wie Weiblein.
    Das ganze ist eher ein Straßenstrich im Gebäude.Kann natürlich sein das ich immer zu falschen Zeiten/Tagen dort war.
    Eintritt ist hier wie in allen Clubs der Florida Kette 400 Ksh.
    Es befindet sich ein kleines Restaurant im Gebäude,die eigentliche Disco ist im "Pilz" den man vom Nebengebäude betritt.
    Hier kann man auch teilweise Mischlinge,Inderinnen und Araberinnen abgreifen.
    Ganz in der Nähe vom New Florida Club in der Moi Avenue ist die Bier Bar Simmers,zwar etwas anders organisiert wie jetzt Thailändische Bier Bars doch weckt Simmers erinnerungen daran.
    Dort spielen Live Bands aus dem Kongo,sehr angesagt in Kenya,dieser Laden ist auch Treffpunkt der Exil Kongolesen und Nigerianer die in Kenya einem seriösen Geschäft nachgehen.
    Die Mädels dort sind durchwachsen,ich habe da selten fickbares Material gefunden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi2012 II 081.jpg 
Hits:	1014 
Größe:	331,4 KB 
ID:	18432Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi2012 IIII 077.jpg 
Hits:	935 
Größe:	373,5 KB 
ID:	18433
    Wer bremst verliert

  8. #8
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Im New Florida habe ich am letzten Abend 2 total besoffene und zugedröhnte Schlampen aufgerissen,mal wieder wie immer sämtliche Warnungen in den Wind geschossen.Aber sonst erlebt man ja nichts auch wenn diese Session das härteste werden sollte was ich je erlebt habe.
    Im Zimmer angekommen waren sie sehr durstig und ich habe ihnen erlaubt sich zu bestellen was sie wollen.
    Meine bitte mit der Fickerei zu warten bis der Zimmedödel den Alkohol gebracht hat wurde ignoriert,schneller als meine Katze auf dem Baum ist waren wir nackt oder fast nackt.
    Immerhin hatte der Neger mit dem Alkohol was zu grinsen.
    Solche Perverse Drecksschlampen hatte ich bisher echt noch nie erlebt,die dunklere kommt aus Uganda die andere Blonde aus Kenya.
    Statt wir üblich irgendeinen Privaten Rotz zu labern um eventuelle Gutmenschen gleich einzulullen ging es gleich zur Sache.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 839.JPG 
Hits:	4956 
Größe:	126,7 KB 
ID:	18621Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 840.JPG 
Hits:	5086 
Größe:	151,5 KB 
ID:	18622Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 841.JPG 
Hits:	4738 
Größe:	174,5 KB 
ID:	18623Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 842.JPG 
Hits:	5240 
Größe:	153,8 KB 
ID:	18624Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 843.JPG 
Hits:	5253 
Größe:	140,7 KB 
ID:	18625
    Wer bremst verliert

  9. #9
    Power User Avatar von Katzipori
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Rhein-Neckar / Rhein-Main
    Beiträge
    409
    Renommee-Modifikator
    5058

    Standard

    Zitat Zitat von Direkteinspritzer Beitrag anzeigen
    I ging es gleich zur Sache.
    Na, da wollen wir aber MEHR wissen.... bei den beiden geilen Negerfötzchen.

    Grüße, KP - geile Eindrücke übrigens!
    Bin eigentlich immer geil und offen für neue Erfahrungen.

  10. #10
    Power User
    Registriert seit
    30.06.2010
    Beiträge
    154
    Renommee-Modifikator
    1131

    Standard

    Schade, das man immer nur einmal bewerten kann. Bloß nicht aufhören !

  11. #11
    Power User
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    384
    Renommee-Modifikator
    2153

    Standard

    ziemlich Hot Girlys - hoffe da gibt es nch ein bisl mehr

  12. #12
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Ja heiß waren die schon,aber schwer zu bändigen.
    Mit Duschen hatten es die auch nicht so,die hatten nicht vor,während und nach dem Ficken eine Dusche aufgesucht,trotz in die Fresse und auf die Titten spritzen,so richtige Dreckssauen also,sie haben es sich ohne Regieanweisung meinerseits gegenseitig besorgt und eine hat mich aufgefordert die andere dabei zu fisten.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 844.JPG 
Hits:	4456 
Größe:	132,9 KB 
ID:	18676Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 845.JPG 
Hits:	5152 
Größe:	148,8 KB 
ID:	18677Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 846.JPG 
Hits:	4673 
Größe:	110,5 KB 
ID:	18678Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 847.JPG 
Hits:	4301 
Größe:	100,0 KB 
ID:	18679
    Wer bremst verliert

  13. #13
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    60
    Beiträge
    859
    Renommee-Modifikator
    129434

    Standard

    Na da hast Du ja einen echten Treffer gelandet, Kollege. Zwei so obergeile Schnecken...

    Hast Du ihnen auch in die Mumu gespritzt oder nur Mund und Titten besamt? Mit was für einem TG sind sie denn dann wieder ab in die Nacht?
    Bagheera
    the black panther on tour

  14. #14
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    @ Bagheera

    Bei schwarzen habe ich so meine Probleme in denen zu kommen,weil die aufgrund Anatonomischer Tatsachen der Männlichen Afrikaner etwas weit sind
    Diese 2 Schnecken sind für Nairobi eher Durchschnitt wären aber wohl in Mombasa etwas besonderes.
    Zum Taschengeld komme ich noch da hier ein Einsatz der Sicherheitskräfte notwendig war
    Wer bremst verliert

  15. #15
    Power+ User Avatar von Direkteinspritzer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    699
    Renommee-Modifikator
    3589

    Standard

    Nach der ganzen Rumsauferei und Fickerei war eine (die Blonde)ziemlich fertig und hat gepennt,die schwarze hat jedoch Radau gemacht mit dem Ziel das ich sie hinauswerfe,das fing an das sie mich in den Arsch gebissen hat,und endete dann tatsächlich mit dem Rauswurf.
    Ausgemacht war mit den beiden Schlampen je 2000 Schilling also zusammen 4000 Schilling,da ich kein Unmensch bin und ich kein Bock hatte auf lange Diskussionen gab ich der schwarzen auch wenn das Nachtwerk noch nicht erfüllt war die 2000 (ich hatte schon die dreckigsten Phantasien für die besoffene Blonde),da bockte sie dann auf einmal herum das jede 4000 Schilling bekommen würde bla bla bla rumgesülze sie hat 2 kleine Kinder bla bla bla
    Irgendwann als ich nicht nachgab weckte die Schwarze Sau die Blonde und ich hatte 2 Furien in der Bude,als dann die Schwarze anfing eine Bierflasche in meinem Bett auszukippen musste ich Maßnahmen des Unmittelbaren Zwanges anwenden,sprich die Schwarze bekam was auf die Fresse,und zwar Richtig,nachdem ich beide mit extremen Gewaltansatz in das Bad abgedrängt hatte konnte ich die Security vom Hotel Rufen(wundert mich das dies meine Nachbarn nicht getan haben).
    Hier bekam ich von 2 Schwarzen Security Herren mal eine Lektion Gewalt gegen Frauen aber Richtig gezeigt,zum Glück fand das im Bad statt wo fast alles gefliest war.
    Alter Falter,so etwas hatte ich noch nie erlebt auch wenn ich einiges gewohnt bin,wenn ich nächstes mal nach Nairobi fliege besuche ich vorher die Polizeidirektion in Stuttgart die sicher Material zur Aufruhrbekämpfung übrig haben da man ja jetzt keine Rentner und Schulklassen mehr am Bahnhof vermöbeln muss wie Tränengas und Blendgranaten,Schlagstöcke und Elektroschocker.
    Zum Glück war am nächsten morgen Abflug und ich musste nicht befürchten den beiden Furien noch mal zu begegnen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 848.JPG 
Hits:	5288 
Größe:	153,9 KB 
ID:	18704Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 850.JPG 
Hits:	4402 
Größe:	108,4 KB 
ID:	18705Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 851.JPG 
Hits:	4367 
Größe:	128,0 KB 
ID:	18706


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nairobi 2012 III 849.JPG 
Hits:	4289 
Größe:	131,1 KB 
ID:	18707
    Wer bremst verliert

Seite 1 von 8 123456 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •