Seite 59 von 70 ErsteErste ... 949545556575859606162636469 ... LetzteLetzte
Ergebnis 871 bis 885 von 1039

Thema: Nachdenkliche Gedanken zur politischen Großwetterlage

  1. #871
    Power User Avatar von ottonormal
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    236
    Renommee-Modifikator
    4741

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Also jetzt denk erstmal nach, bevor du hier deinen Schwall ablässt. Auch aus Deutschland sind im 19. Jahrhundert junge Männer ausgewandert. Die Frauen sollten nachkommen, wenn man die Existenz aufgebaut hat. Und die ganzen Schwarzafrikaner, dass die kommen, das haben wir unseren Freunden aus den USA und Frankreich zu verdanken. DIe haben den Gadaffi beseitigt und dessen Staat hatte hunderttausende Jobs zu bieten. Da haben die einige Jahre gearbeitet, hatten ihr Geld verdient und verschwanden wieder in Afrika. Jetzt gibt es diese Jobs nicht mehr. Die Not in Afrika gibt es weiterhin.
    Ich kann Dir nur teilweise Recht geben.
    In heutiger Zeit, also 2017, ist z.B. die Wasserversorgung in Afrika immer noch sehr schlecht, trotz vielfach eingebrachter Ingenieursleistung.
    Verstehe mich bitte nicht falsch, aber es gibt Grenzen der Akzeptanz, gerade was die Kooperation angeht.

    Ich selbst fühle mich in keinster Weise gegenüber irgendwelchen Völkergruppen verantwortlich.
    Komm mir bitte nicht nicht mit irgend welcher Nazischeiße.

    Wenn Du wüsstest oder verstehen wolltest, was und wieviel (in der deutschen Geschichte) die Menschen hier, durch gemacht haben, hättest Du dir diese Sätze sparen können.

    Denkst Du wirklich, dass ich ein Unmensch bin und Menschen nur wegen deren Hautfarbe oder Nationalität verachten und/oder ausgrenzen würde?

    Für wie blöd hältst Du mich eigentlich, dass ich solche offensichtlichen Geschichten: USA vs Gadaffi, USA= Besatzer, nicht gerafft habe.

    Deine Einstellung lässt mir einfach keine Ruhe, wenn ich zudem daran denke, dass meine Großmutter mir immer erklärte, wie wichtig Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit ist, sie, die in einem komplett ausgebombten Deutschland ihre Kinder am Leben erhielt.

    Achte mal drauf, wann und wie sich so etwas wie Verlässlichkeit, Aufklärung, Korrektheit und Vertrauen et.al. an Stellenwert einnehmen und sich etablieren wird, in der Zukunft.

    Die Wahrheit ist wie das Licht der Sonne, blendend und unvergänglich.
    Geändert von ottonormal (11.10.2017 um 02:50 Uhr)

  2. #872
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    749
    Renommee-Modifikator
    14824

    Standard

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    Willst du die letzten Regenwälder abholzen und den Klimawandel weiter beschleunigen? Da sind etliche Nationalparks, die auch mit deutschen Geldern erhalten werden.
    Die Grünen kämen gar nicht mehr aus der Schnappatmung heraus, wenn das hier heute passieren würde:

    https://www.welt.de/geschichte/artic...nze-Insel.html


    und das hier, gab es auch schon, sogar ganz ohne Verbrennungsmotoren!:

    https://www.welt.de/geschichte/artic...zerstoert.html
    Geändert von beatricchen (11.10.2017 um 18:23 Uhr)
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  3. #873
    Power User
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    438
    Renommee-Modifikator
    6214

    Standard

    Zitat Zitat von beatricchen Beitrag anzeigen
    Die Grünen kämn gar nicht mehr aus der Schnappatmung heraus, wenn das hier heute passieren würde:

    https://www.welt.de/geschichte/artic...nze-Insel.html


    und das hier, gab es auch schon, sogar ganz ohne Verbrennungsmotoren!:

    https://www.welt.de/geschichte/artic...zerstoert.html
    jau.....und demnächst kommt eh ein dicker Brocken vom Himmel und macht uns alle platt, oder ein Supervulkan bricht aus. Dann ist das Klima auch hin. Das alles passiert so sicher wie das Amen in der Kirche. Also völlig belanglos was wir selber mit diesem Planeten anstellen.
    "Wer einen Dachschaden hat, der ist freilich offen für Höheres."

  4. #874
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    57
    Beiträge
    550
    Renommee-Modifikator
    5407

    Standard

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    jau.....und demnächst kommt eh ein dicker Brocken vom Himmel und macht uns alle platt, oder ein Supervulkan bricht aus. Dann ist das Klima auch hin. Das alles passiert so sicher wie das Amen in der Kirche. Also völlig belanglos was wir selber mit diesem Planeten anstellen.

    Womit Du den Nagel auf den Kopf triffst. Bei Dir befürchte ich leider nur, dass es sich um einen ironischen Beitrag handelt...

    Es gibt für beide Sichten wissenschaftliche Belege und Untermauerungen. Ich schreibe bewusst nicht "Beweise". Nur werden die Belege, die zeigen, dass der berühmte Klimawandel nicht ausschließlich vom Mensch der Neuzeit gemacht ist, von den dem Mainstream folgenden Medien und Politikern tunlichst unter Verschluss gehalten bzw. deren Ernsthaftigkeit geleugnet. Damit man ein eigenes, öko-faschistisch getriebenes Weltbild realisieren kann.
    Bagheera
    the black panther on tour

  5. #875
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    749
    Renommee-Modifikator
    14824

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    ....öko-faschistisch getriebenes Weltbild....
    Ja genau das stellt die absolut wahnsinnge Antriebsfeder von ein paar vollverwöhnten, vollkommen gelangweilten Typen dar, die sonst keine weiteren Aufgaben haben.
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  6. #876
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    749
    Renommee-Modifikator
    14824

    Standard

    Hier nur was zur wohl baldigen Lage auch in Deutschland, Schweden dient ja bekanntlich hin und wieder mal als unser Vorbild:

    https://www.youtube.com/watch?v=lKJGmkCpO5Q

    ab 0:50 geht's richtig los
    Geändert von beatricchen (13.10.2017 um 13:15 Uhr)
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  7. #877
    Senior Avatar von Homer
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    65
    Beiträge
    964
    Renommee-Modifikator
    7438

    Standard

    Die Polizei scheint da ein Haufen von Witzfiguren zu sein. Als wenn es keine Möglichkeit gegeben hätte den Knillsch wirkungsvoll festzunehmen.

  8. #878
    Power User
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    438
    Renommee-Modifikator
    6214

    Standard

    Gibt es keine Handschellen und Knebelketten in Schweden? Und Reizgas gibts wohl auch nicht.
    "Wer einen Dachschaden hat, der ist freilich offen für Höheres."

  9. #879
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    749
    Renommee-Modifikator
    14824

    Standard

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    Gibt es keine Handschellen und Knebelketten in Schweden? Und Reizgas gibts wohl auch nicht.
    Ja sehr geil ist ja auch die Szene bei 2:10 https://www.youtube.com/watch?v=lKJGmkCpO5Q wo die mit ihrem blonden Zopf einen Schwinger kriegt, hinfällt und dabei der Schlagstock wegkullert... OMG

    Das sieht ja nach ziemlich unausgebildet aus. Eigentlich hätten sie ja gleich Schweden-Wattebäuschchen schmeißen können, da wäre es sicher besser ausgegangen.

    Jetzt mal ehrlich @allesklar: wollen wir so'n Scheiß auch in D?

    PS: übrigens mußt mal in den Kommentaren lesen: einer der Kommentatoren übersetzt angeblich die Äußerungen des Filmers aus dem Arabischen:


    "Ein super starker Mann"
    "Er hat die Polizisten fertig gemacht"
    "Was sind das für lasche Polizisten"
    "Er hat ihnen richtig gegeben"?
    Geändert von beatricchen (13.10.2017 um 20:17 Uhr)
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  10. #880
    Power User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    62
    Beiträge
    457
    Renommee-Modifikator
    3052

    Standard

    Wenn der mit Blei beschwert wird, fällt er auch um. Wenn ihn eine Polizistin tötet, dann muss er im Paradies die Frauen bedienen.
    Geändert von siggibein (13.10.2017 um 20:41 Uhr)

  11. #881
    Freier Forenpirat Avatar von straker
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    Frankfurt/M und Rest der Welt
    Beiträge
    2.590
    Renommee-Modifikator
    17264

    Standard

    Am Sonntag ist die Wahl in Österreich, auch dort ist das Flüchtlingsproblem Thema:

    Zitat Zitat von Handelsblatt 13.10.17
    „Sollen anerkannte Flüchtlinge dieselben Sozialleistungen bekommen wie Österreicher?“, fragten die Moderatoren auf dem Privatsender Puls 4 Ende September die sechs Spitzenkandidaten. ÖVP-Chef Sebastian Kurz, Strache und auch der SPÖ-Vorsitzende Christian Kern hielten eine Tafel mit ihrer Antwort in die Höhe: „Nein“.

    In der Alpenrepublik ist – so sind die Meinungsforscher überzeugt – keine Wahl zu gewinnen ohne harten Kurs in der Migrationsfrage.
    Spätestens seit der Flüchtlingskrise sind die ausländerkritischen Stimmen in Österreich absolut gesellschaftsfähig.
    Gerade auf dem Land, wo am allerwenigsten Veränderung zu spüren ist, sind Themen wie Sicherheit, Ordnung und „Austria first“ zu Hause.
    http://www.handelsblatt.com/politik/.../20447820.html

    Bei uns hingegen werden kommende Woche Sondierungsgespräche der Jamaika-Parteien vorgenommen-
    Die Grünen Fraktionschefin machte schon vor 4 Jahren folgende Aussage:
    Zitat Zitat von Karin Göring Eckardt 2013
    „Es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht.
    Die wir übrigens dringend brauchen.
    Nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, äh die .. in unseren Sozialsystemen zu Hause sind und sich auch zu Hause fühlen können.“
    https://www.youtube.com/watch?v=1iMrFW55yfQ

    Zitat Zitat von Anton Hofreiter 13.10.17
    Uns ist wichtig, dass der Familiennachzug wieder möglich wird, dass legale Fluchtwege geschaffen werden und wir nicht auf eine reine Abschottungspolitik der EU setzen.
    Das individuelle Recht auf Asyl muss gelten, da kann es keine Obergrenze geben.
    http://www.fr.de/politik/anton-hofre...ager-1367393-0

    Mir kommt das so vor, als wenn in ganz Europa versucht wird zumindest die Anreize für Wirtschaftsflüchtlinge zu senken, nur die Deutschen Grünen haben die Spendierhosen an mit unser aller Steuergeld in der Tasche.
    Sowas macht mich schon ein wenig fassungslos
    Geändert von straker (13.10.2017 um 21:44 Uhr)
    Essen und Beischlaf sind die beiden größten Begierden des Mannes (Kunfuze)

  12. #882
    Senior Avatar von Homer
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    65
    Beiträge
    964
    Renommee-Modifikator
    7438

    Standard

    Die Grünen sind nun mal grün hinter den Ohren und werden nie erwachsen.

  13. #883
    Power User
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    47
    Renommee-Modifikator
    2481

    Standard

    Der Witz ist doch, dass die Deutschen mehrheitlich rechts gewählt haben.
    Die CDU/CSU, FDP und AfD haben bei der Bundestagswahl 2017 zusammen 56,2 % bekommen.
    Dennoch bekommen wir eventuell eine linksgrüne Politik.
    Thomas de Maizière hat ja schon vorgeschlagen einen muslimischen Feiertag einzuführen.
    Zusammen mit dem Gender-Mainstreaming soll wohl so eine Art "Weltsozialismus" eingeführt werden, bei dem alle gleich sind und es keine individuellen Meinungen mehr gibt.
    Selbst eine Unterscheidung zwischen Mann und Frau soll damit abgeschafft werden.

  14. #884
    Power User
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    438
    Renommee-Modifikator
    6214

    Standard

    Fragt sich eigentlich niemand wer von dieser Politik profitiert?
    "Wer einen Dachschaden hat, der ist freilich offen für Höheres."

  15. #885
    Benutzer Avatar von thomson254
    Registriert seit
    16.06.2012
    Alter
    43
    Beiträge
    97
    Renommee-Modifikator
    1499

    Standard

    Die Kanzlerin hat lt. Ihrer eigenen Aussage keine Fehler gemacht. Da merkt man in welcher Realität unser Volksvertreter leben. Die Jamaika Koalition wird bestimmt keine 4 Jahre durchhalten, dafür verfolgen die Patreien viel zu unterschiedliche Ziele.
    Fragt sich eigentlich niemand wer von dieser Politik profitiert?
    Mit den Worten der Kanzlerin gesprochen, bestimmt nicht die hier länger Lebenden.

Seite 59 von 70 ErsteErste ... 949545556575859606162636469 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pozzen / Pozzer und ein paar Gedanken dazu.
    Von lonewolf im Forum Mitte
    Antworten: 640
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 20:50
  2. Pozzen / Pozzer und ein paar Gedanken dazu.
    Von Heineken77 im Forum Ost & Berlin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 04:33
  3. Pozzen / Pozzer und ein paar Gedanken dazu.
    Von Heineken77 im Forum Nord
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 04:32
  4. Pozzen / Pozzer und ein paar Gedanken dazu.
    Von lonewolf im Forum West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 13:38
  5. Gedanken ums Forum zum Jahreswechsel
    Von Stelzbock2 im Forum Forums-Regeln und Allgemeines
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •