Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AO Escort Sydney, Australien

  1. #1
    Power User
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    82
    Renommee-Modifikator
    461

    Standard AO Escort Sydney, Australien

    Ich war letztens in Sydney.
    Beim googlen nach "Sydney escort natural sex creampie" gab es ein paar Treffer. Hauptsächlich Escort Asiatinnen.
    Per whatsapp/SMS angeschrieben, gab es verschiedene Reaktionen:
    - keine Antwort
    - "no natural sex" obwohl es in der Anzeige angeboten wurde
    - yes, 500 AUD/h (355 CHF)

    Dann fiel ich auf folgende Anzeige
    https://aubabes.com/99-annandale-par...o-sydney-5606/

    mit der zugehörigen homepage
    https://www.99annandale.com

    Kontakt aufgenommen, Preis war 250 AUD/h für outcall zu meinem Hotel.
    AO wurde bestätigt "natural sex and anal" für 100 AUD zusätzlich.
    Anna würde zu mir kommen.

    Als es an der Tür klopfte, standen 2 Frauen da.
    Die besagte Anna, die - entgegen der Angaben auf der homepage - nicht zwischen 24 und 28 Jahre alt ist, eher Ende 30.
    Sowie die Mamasan/Fahrerin, die sich dann auch anbot. Der Dreier würde dann 200 AUD zusätzlich kosten.

    Auf einen Dreier hatte ich keine Lust.
    Anna, obwohl älter, war nicht hässlich, aber auch kein Optikkracher. 155 cm klein, schlank mit leichtem Bäuchlein (noch ok), lange dunkle Haare, handvoll Titten.
    Die andere Frau kassierte das Geld und ging runter. Vorher vergewisserte ich mich nochmal, dass Anna auch AO macht.

    Frisch machen und aufs Bett.
    Anna blies hervorragend, schön tief und nass. Sie liess sich ausgiebig lecken, fingern und die Clit bearbeiten. Küssen ging nicht. Ihre Nippel konnten auch gut bearbeitet werden. Diese wurden schön hart.
    Dann habe ich sie blank in Missio gefickt, wobei sie sagte "no come inside, otherwise baby".
    Kein Problem, später stand ja noch anal auf dem Programm.
    Also weiter in Missio, wobei sie ihre Beine weit spreizte. So konnte ich gut reinhämmern. Schien ihr zu gefallen, ihre Nippel schön hart, sie umklammerte mich mit ihren Beinen und stöhnte laut. Ihre Muschi war richtig schön glitschig.
    Dann in Doggy gefickt, wobei ich anfing ihre Rosette mit den Fingern zu dehnen. Dann kam Flutschi zum Einsatz und ich dockte an. Schön langsam drang mein Schwanz durch ihr Hintertürchen.
    Beim Analfick von hinten ging sie richtig ab. Sie schrie das halbe Hotel zusammen, die Zimmernachbarn hatten bestimmt ihren Spass.
    Irgendwann konnte ich nicht mehr zurückhalten und verpasste ihrem Kakaobunker einen weissen Innenanstrich.
    Wir gingen ins Bad zum frisch machen, dann bekam ich zum Schluss noch eine recht gute Massage.

    Fazit: auch wenn Alter und Fotos auf der Seite fake sind, der Fick war gut.
    Sydney hat also ao ficktechnisch was zu bieten.

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    446
    Blog Entries
    2
    Renommee-Modifikator
    2502

    Standard

    In Sydney hatte ich zuletzt vor 25 Jahren P6. Danke fürs daran erinnern. Guter Bericht. Gern mehr.
    Geändert von allowski (04.09.2018 um 01:31 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Ferien in Australien
    Von kleinemuck im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 00:20
  2. KuFü-Girls auf Escort-Seiten - Escort-Girls auf der KuFü
    Von OhneSchild im Forum Berlin / Potsdam / Brandenburg
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 14:02
  3. Australien
    Von PetterPan im Forum Weltweit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 13:35
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 15:30
  5. Tipps für Sydney / Hongkong?
    Von Beppa im Forum Weltweit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 12:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •