Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Johannesburg Südafrika

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    12
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Johannesburg Südafrika

    Mal wieder Gelegenheit für einen Reisebericht. Ich war letztens in Johannesburg/Südafrika und wollte die lokalen Mädels schauen.



    Also in den Mietwagen und die nächstgelege Ecke Kempton Park (nahe Flughafen) angesteuert. Die Standplätze, die ich gesehen hab, sind alle südlich der Highveld Rd in den Nebenstraßen.



    Vom Altersband her würde ich so 20-30 schätzen. Wer so wie ich nicht auf voluminöse Hintern steht hat weniger Auswahl. Eine rangeholt und Preise geklärt. Sie wollte 100 Rand (6,25 Euro aktuell). Nach dem was ich gelesen hab, wäre wohl auch weniger, 50 bis 70 möglich. Hatte aber keine Lust zu handeln. Sorry, falls ich damit irgendwem die Preise kaputtgemacht habe.


    Überraschung war, dass es nicht im Auto passieren sollte, sondern in einem Stundenhotel/Appartment. Von ihr gemietet, keine Extrakosten.



    Der übliche Smalltalk, Nalepa konnte etwas Englisch. 32 Jahre alt, zwei Kinder. Wohnt selbst in Kempton Park und arbeitet während die Kinder in der Schule sind und etwas darüber hinaus. Tante passt solange auf.


    Begonnen hat es, dass ich mich entspannen sollte und sie sich auf mich gelegt hat. Etwas Massage, küssen, reiben. Irritierend war die Zunge im Ohr, Südafrikaner stehen wohl darauf. Dann gefingert, sie ist da gut abgegangen, und in der Missio genommen. Später noch reiten lassen.


    Danach Katzenwäsche (keine Seife oder Handtücher). Bin aber eh gleich zurück ins Hotel. Bezahlung wollte Sie erst danach, hab ihr noch 20 Rand extra dagelassen.



    Alles in allem eine gute Leistung, über den Preis muss man nicht reden. Ach ja, alles lief mit Gummi, war mir etwas zu heiß, nachdem ich gelesen hab, dass die HIV-Rate bei den Mädels dort bei einem Drittel liegen soll. Wäre aber sehr wahrscheinlich gegangen, und wenn es ein paar Euro mehr wären.



    Angeblich hat sie normalerweise drei Kunden am Tag und hat allgemein auch vor dem Straßenstrich gewarnt. Aber mit gesundem Menschenverstand sollte es da keine Probleme geben.

  2. #2
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    791
    Renommee-Modifikator
    170808

    Standard

    In jedem Fall interessant zu lesen. Dennoch wäre es noch interessanter, wenn es eine Information zur Glaubensrichtung des Straßenpersonals gäbe.

    Wir wollen ja nicht einfach gegen religiöse Grundsätze verstoßen...
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

Ähnliche Themen

  1. Kapstadt Südafrika
    Von tigerwoods10 im Forum Afrika
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2019, 21:02
  2. Nutten in Johannesburg
    Von desire24680 im Forum Afrika
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 16:37
  3. Südafrika
    Von DonaldFuck im Forum Afrika
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 00:01
  4. Nutten in Johannesburg (Sued-Afrika)
    Von desire24680 im Forum Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2016, 07:49
  5. Sued-Afrika Johannesburg
    Von desire24680 im Forum Afrika
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 01:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •